Covid19

Covid19 – Neues Schutzkonzept

Schutzkonzept für den Trainingsbetrieb ab 13. September 2021 

Dance Fun Kurse

wir halten uns an die Vorgaben und Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit (BAG).

An der Sitzung vom 8. September hat der Bundesrat beschlossen, die Zertifikatspflicht ab Montag, 13. September 2021, auszudehnen. Das betrifft auch den Sport.

Ab 13. September 2021 gelten folgende Regeln für Sportaktivitäten:

Aussenbereich:

Für Personen, die sportliche oder kulturelle Aktivitäten ausüben, gibt es in Aussenbereichen keine Einschränkungen.

Innenräumen:

Für sportliche Aktivitäten in Innenräumen gilt für Personen ab 16 Jahren grundsätzlich die Zertifikatspflicht. Ein Zertifikat erhalten Geimpfte, Genesene und Getestete.

Keine Zertifikatspflicht:

Die Trainings- und Übungsangebote müssen in beständigen Gruppen in jeweils separaten Räumen durchgeführt werden. Die maximale Anzahl Leute pro Gruppe ist 30 (inkl. Leitende). Ausserdem gilt weiterhin das Schutzkonzept und es muss eine wirksame Lüftung vorhanden sein. Für die Leitenden gilt die Maskenpflicht, wenn der Abstand nicht eingehalten werden kann.

DANCE fUN

  • Beständige Gruppen
  • FiMiX findet bis am 4. Oktober Draussen statt. 
  • Die Maximale Anzahl Leute pro Gruppe ist 30 (inkl. Leitende).
  • Für Kinder unter 16 Jahren gilt keine Einhaltung von Diszanzregeln untereinander
  • Weiterhin gilt: Maskenpflicht im Eingangsbereich, Garderobe und WC für Kinder ab 12 Jahren
  • Wir waschen/desinfizieren uns die Hände vor und nach dem Unterricht. Es stehen Desinfektionsspender bereit.
  • Begleitpersonen werden gebeten, ihre Kinder und Kollegen am Eingang des Gebäudes zu verabschieden und sie auch dort nach Unterrichtsende wieder in Empfang zu nehmen
  • Bitte pünktlich und umgezogen in Trainingskleidung erscheinen und nach dem Training das Gebäude rasch verlassen, um „Stau“ zu vermeiden.
  • Bei der Begrüssung wird auf jeglichen Körperkontakt verzichtet.
  • Wir lüften die Räumlichkeiten regelmässig
  • Teilen/tauschen unsere Getränke und Esswaren nicht
  • Alle Teilnehmer nehmen ihre eigene Trinkflasche mit.
  • Gebrauchsgegenstände (Türklinken etc.) werden regelmässig gereinigt/desinfiziert.

Nur symptomfrei ins Training

Personen mit Krankheitssymptomen dürfen NICHT teilnehmen. Personen aus der Risikogruppe nach Kriterien vom BAG nehmen sowohl als Kursleitung oder Teilnehmer auf eigenes Risiko teil. Personen mit Krankheitssymptomen wie Husten, Fieber, Atembeschwerden, Gelenkschmerzen oder Verlust des Geruchs- und Geschmackssinns möchten wir bitten, zu Hause zu bleiben. Falls genannte Symptome erst nach dem Training auftreten, muss der Lehrer informiert werden, um allfällig nötige Schritte einleiten zu können.

Präsenzlisten führen

Um das Contact Tracing zu vereinfachen, werden für sämtliche Trainingseinheiten Präsenzlisten geführt und 14 Tage aufbewahrt.

Weitere Schutzmassnahmen:

  • Desinfektionsmittel stehen zur Verfügung
  • Nach jedem Training werden die Gymnastik Matten desinfiziert
  • Kursleitung und Teilnehmer organisieren bei Bedarf eigene Schutzmasken.
 
 
Tags: No tags
0

Comments are closed.